Graue Restmülltonne (Hausmüll)

Die Restmülltonnen werden alle 14 Tage - in der Regel am Dienstag - entleert. Nur aufgrund von Feiertagen verschiebt sich der Termin auf Mittwoch.

Die konkreten Termine können dem Abfuhrkalender entnommen werden.

Für Inkontinenzartikel und Babywindeln werden von der Gemeindeverwaltung zum Stückpreis von 0,50 € Windelsäcke ausgegeben. Diese werden bei der Abfuhr der Restmülltonne mitgenommen.

Biotonne

Die Leerung erfolgt im Wechsel mit der Restmüllabfuhr 14-tägig.

Was darf in die Biotonne?

Alle organischen Abfälle pflanzlichen Ursprungs, die im Haushalt und Garten anfallen und in die Tonne passen.

Tierische Abfälle wie Fleisch, Wurst oder Fisch müssen über die Restmülltonne entsorgt werden.

Die konkreten Termine können dem Abfuhrkalender entnommen werden.

Papiertonne

Leerung erfolgt im 4-Wochen-Rhythmus, die konkreten Termine können dem Abfuhrkalender entnommen werden.

"Gelber Sack"

Was darf hinein?

  • Kunststoff-Folien
  • Verbundverpackungen
  • Kunststoff-Flaschen
  • Aluminium
  • Mischkunststoffe
  • Styropor

Bitte beachten Sie, dass die Inhaltsstoffe mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet sein müssen.
Die Abholung erfolgt in der Zeit von 06.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Zusätzliche Säcke erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung.
Bitte binden Sie den "Gelben Sack" immer zu!

Sperrmüll

Die Sperrmüllabfuhr erfolgt seit dem Jahr 2004 im "Abruf-System". Dies bedeutet, dass weiterhin jeder Haushalt die Möglichkeit hat, 2x pro Jahr sperrige Abfälle zur Abholung bereit zu stellen.
Der wesentliche Unterschied zum bisherigen Verfahren besteht darin, dass die Abholung vorher im Landratsamt angemeldet werden muss.

So können Sie Ihr Abfuhrgut anmelden:
Mit den sog. Sperrmüllschecks im Postkartenformat (diese sind im Faltblatt "Abfuhrkalender" integriert und können bei Bedarf an der Perforation herausgetrennt werden)

Telefonisch: Dienstag – Donnerstag zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr unter der Rufnummer 09 51/85-555

Über das Internet unter der Seite des Landkreises www.landkreis-bamberg.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen.

Der Abholtermin wird Ihnen rechtzeitig vom Landratsamt mitgeteilt.

Wichtige Hinweise zur Sperrmüllsammlung:
Wie bisher ist die Sperrmüllmenge auf das "haushaltsübliche" Maß beschränkt. Große Sperrmüllmengen (z.B. bei Wohnungsauflösungen oder Umbaumaßnahmen) müssen weiterhin auf eigene Kosten entsorgt werden.

Recyclingcontainer

für Glas & Dosen:

  • Ortseingang "von Lichteneiche kommend auf dem Parkplatz hinter dem SVG-Sportgelände"
  • Festplatz "Karmelitenstr."
  • Ortsende "Königsweg"
  • Standort "Waldstraße"

Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten werktags von 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Sonntags ist der Einwurf nicht gestattet. Zwiderhandlungen werden verfolgt. Mit Rücksicht auf die Nachbarn wird gebeten, an Samstagen erst ab 08.00 Uhr Gläser und Dosen zu entsorgen.

Kleinbatterien können im Rathaus, Karmelitenstr. 11, Eingangsbereich, entsorgt werden.

Ein Altkleidercontainer steht am Festplatz "Karmelitenstraße". Dort ist seit November 2011 auch ein Container für Elektrokleingeräte und Metallteile aufgestellt.

Grüngut und Gartenabfälle

Grüngut und Gartenabfälle können während der Öffnungszeiten in den Grüngutcontainern auf dem Bauhofgelände (Ostseite) entsorgt werden.

Öffnungszeiten:

Sommerzeit
(01.03.–15.10.)


Mo. 17.00 - 19.00 Uhr
Mi. 18.00 - 19.00 Uhr
Fr. 16.00 - 19.00 Uhr
Sa. 13.00 - 16.00 Uhr

Übergangszeit
(16.10.–30.11.)

Mo. 16.00 - 17.00 Uhr
Mi. 16.00 - 17.00 Uhr
Fr. 15.00 - 17.00 Uhr
Sa. 13.00 - 15.00 Uhr


Winterzeit
(01.12.–28./29.02.) 

Jeden 2. und 4. Sa. im Monat
13.00 - 15.00 Uhr 

 

Problemabfälle

Problemabfälle können mehrmals im Jahr in verschiedenen Gemeinden angeliefert werden. In jeder Landkreisgemeinde finden mindestens zwei Problemmüllsammlungen pro Jahr statt.

Aus Privathaushalten werden beispielsweise folgende Abfälle angenommen:

  • Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel
  • flüssige Altfarben und Altlacke
  • lösemittelhaltige Abfälle
  • Batterien aller Art
  • Chemikalien
  • Haushaltsreiniger und Wasch- bzw. Pflegemittel
  • quecksilberhaltige Abfälle
  • Feuerlöscher
  • PCB-Kondensatoren

Für die Abholung im Jahr 2020 folgende Termine vorgesehen:
29.02. zwischen 11.30 und 12.30 Uhr
26.09. zwischen 11.30 und 12.30 Uhr

Die Annahme erfolgt auf dem öffentlichen Parkplatz am Orlamünder Weg. 

Kühlgeräte

können entgeltfrei bei allen Wertstoffhöfen des Landkreises - außer Viereth - abgeben werden.

Müllheizkraftwerk

Im Müllheizkraftwerk Bamberg, Rheinstr. 6, kann Müll von Privatpersonen angeliefert werden:
Montag – Freitag: 08.00 Uhr – 17.15 Uhr
Samstag: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr

Wertstoffhöfe

Die nächsten Wertstoffhöfe im Landkreis finden Sie in

Hallstadt, Seebach -  Marter (hinter dem Bauhof)
Öffnungszeiten Sommerzeit:
Di. 15.00 – 18.00 Uhr
Do. 15.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.00 – 14.00 Uhr

Öffnungszeiten Winterzeit:
Di. 15.00 – 17.00 Uhr
Do. 14.00 - 17.00 Uhr
Sa. 10.00 – 13.00 Uhr

Memmelsdorf, Pödeldorfer Str. 100 (Kreisbauhof)
Öffnungszeiten Sommerzeit:
Mi. 15.00 – 18.00 Uhr
Fr. 15.00 – 18.00 Uhr
Sa. 10.00 – 15.00 Uhr

Öffnungszeiten Winterzeit:
Mi. 15.00 - 17.00 Uhr
Fr. 15.00 - 18.00 Uhr
Sa. 10.00 - 14.00 Uhr

Die Zeiträume Sommer-/Winterzeit entsprechen jeweils der jährlichen Europäischen Sommer-/Winterzeit.